Corona-Soforthilfe

Finanzielle Engpässe überbrücken

Wir stehen Ihnen zur Seite – auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Die aktuelle Situation bringt besondere Belastungen für Unternehmer und Gewerbetreibende mit sich. Diesen Herausforderungen müssen Sie sich jedoch nicht alleine stellen. Die Raiffeisenbank HessenNord eG möchte Sie dabei bestmöglich unterstützen. Gemeinsam finden wir Lösungen, um finanzielle Engpässe zu überbrücken und die aktuelle Krise zu meistern.

Soforthilfe der Raiffeisenbank HessenNord eG

Welche Unterlagen muss ich vorlegen?

Eine gute Vorbereitung des Gesprächs macht eine zügige Bearbeitung Ihres Antrags möglich.

  • Jahresabschluss/Gewinnermittlung 2017 und 2018
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung per 31.12.2019 inkl. Summen- und Saldenliste
  • die letzte Einkommensteuererklärung nebst Bescheid
  • private Selbstauskunft  (Formular anbei)
  • Ermittlung des Kreditbedarfs anhand einer Maßnahmen- und Liquiditätsplanung für die nächsten 12 Monate
  • Kurze schriftliche Beschreibung der Auswirkungen der Corona-Krise auf Ihr Unternehmen
     
Zur schnelleren Bearbeitung lassen Sie bitte die Jahresabschlüsse bzw. Gewinnermittlung mittels Digitalen Finanzbericht von Ihrem Steuerberater an uns senden.
Hierzu bitten wir um Einreichung der ausgefüllten und unterschriebenen Teilnahme- und Verbindlichkeitserklärung.Jede Unterstützung Ihrer Raiffeisenbank HessenNord eG stellt eine individuelle Kreditentscheidung dar. Gegebenenfalls sind dafür weitere Unterlagen und Informationen erforderlich.

Maßnahmenpaket des Bundes

Die Bundesregierung hat ein erstes Maßnahmenpaket mit folgenden Leistungen beschlossen:

Liquiditätshilfe

Kontaktieren Sie Ihren Berater, wenn Sie einen Überbrückungskredit benötigen. Er unterstützt Sie dabei, die KfW-Förderprogramme für Liquiditätshilfen zu beantragen.

Bürgschaftsbanken

Kredite zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen können durch Ausfallbürgschaften von Bürgschaftsbanken besichert werden. Bürgschaftsbanken sind privatwirtschaftlich organisierte und vom Staat unterstützte Förderbanken, die Gewerbetreibenden und Freiberuflern bei der Kreditfinanzierung helfen.

Steuerstundung

Sprechen Sie mit Ihrem Finanzamt oder Steuerberater, um sich über die Möglichkeiten einer Steuerstundung zu informieren.

Kurzarbeitergeld

Wenn Ihr Unternehmen aufgrund von Krankheitsfällen durch das Coronavirus Kurzarbeit anordnet, können betroffene Beschäftigte Kurzarbeitergeld erhalten. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit.